Das bin ich

 

Das bin ich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geboren  in Nachterstedt, Sachsen Anhalt, im schönen Seeland.

Dem  Schulabschluss, folgte eine dreijährige Ausbildung als Elektromonteur.

1981 wurde  Sohn  Andy,  1985 Tochter Andrea und 2006 wurde mein Enkel Luca geboren und 2014 wurde meine Enkeltochter Mia geboren.

Bereits mit 10 Jahren schrieb ich Gedichte.

Nach dem ich sämtliche leere Blätter und Hefte, mit meinem ersten Manuskript voll geschrieben hatte, bekam ich von meiner Tochter den alten Computer geschenkt. Mein Sohn verbrachte Monate damit, mich  in die geheimnisvolle Computerwelt einzuarbeiten. 

Wir schenkten unserem  Kindergarten, mit dem schönen Namen „ Buschzwerge“ einen Zwerg, Namens Hugo. Hugo ist zirka 1,70 m groß, hat eine Laterne in der Hand und eine Maus auf seiner Schulter. Ich erzählte den Kindern, im Kindergarten  wie Hugo in den Kindergarten kam und so entstand auch mein erstes Märchen. Dank den leuchtenden Kinderaugen und großem Interesse, entstanden noch acht Zwerge. Hugo mit seiner Frau Jolanda und ihren sieben Kindern, Johannes, Resi, Karli, Felix, die Zwillinge Tina und Toni und der kleine Friedolin. Alle stehen nach einer Bauzeit von zwei Jahren, im Kindergarten.  2006 erschien dazu mein erstes Märchenbuch „ Die Buschzwerge“  Märchen aus Hoym. Das Besondere an diesem Buch, sind die Orte und die Märchenfiguren, die es im Realen gibt.  Unser Haus ist ein Märchen, mit vielen Figuren, die oft von den Kindern besucht werden. Davor steht „ Die Märchensäule“ sie wurde von uns bemalt, mit Märchenfiguren, Fenster und einer Tür. Dort kann man in der Fantasie eintreten und durch eine Wendeltreppe in das Land der Märchen gelangen. Dazu gibt es natürlich auch Märchen von mir.

 

Mit meinen Werken möchte ich Menschen jeden Alters ansprechen.

Wie schön es sein kann, kurz einzutauchen, in eine bunte, zufriedene und glückliche Märchen- und Kinderwelt.

 

Schreiben gehört zu meinem Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach oben